Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies (auch von Drittanbietern) einverstanden.
   Weitere Informationen
 X 

Daß mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.
Franz von Assisi

IRO Prüfung / Testing Event

IRO Prüfung / Testing Event

April 13, 2018, 8:00am - April 15, 2018, 4:00pm

ÖRV HSV Klagenfurt

Günther Leitgeb hat UNILADs Video in der Gruppe „Hundesportverein Pfotentreff Pustertal“ geteilt.

UNILAD
Ein sogenannter "Seehund" in Tarnfarbe :-)
:-) :-)
... mehr...weniger...

Can this get any worse?! 😂😂😂

Gib deinen Senf dazu ;-)

Der letzte Welpenkurs für dieses Jahr wurde abgeschlossen.
Der Hundesportverein Pfotentreff bedankt sich ganz herzlich bei den Trainern und Assistenten für das kompetente Lehren am Hundeplatz, für den Einsatz das ganze Jahr bei jedem Wetter.
Dank an Birgit Kostner, Jacqueline Mair, Melanie Mair, Marion Wieland, Julia Schwärzer, Matthias Marchiori.
... mehr...weniger...

Gib deinen Senf dazu ;-)

Heute ging der letzte Welpenkurs für das Jahr 2017 zu Ende.
Wir bedanken uns für die Teilnahme und wünschen allen Kurslern mit ihren Vierbeinern noch eine weitere schöne Zeit.
Günther, Daniela und Julia.
... mehr...weniger...

Rocco Pia, Beate Tomasini und 9 Personen gefällt das

Was sagst du dazu?

Gib deinen Senf dazu ;-)

Herbstprüfung Vomp 2017
Text by Karin Zingerle

Am Wochenende des 04.+05. November ist unser Team Pustertal wieder nach Vomp zur Ortsprüfung gefahren. Dieses Jahr hatten wir wirklich viele Starter vor Ort und die Aufregung war natürlich groß.
Den Anfang machte Birgit Kostner in der IPO1 mit Ihrer Ilvy. Die Fährte haben die zwei mit kleinen Fehlern super hingekriegt und mit 80 Punkten abgeschlossen. Dann gings zurück zum Platz und mit dem 2. Teil der UO weiter. Auch diese haben die zwei gut abgeschlossen! Am Abend dann mussten Birgit und Ilvy noch zum Schutz antreten, auch diesen haben sie mit einigen Fehlern bestanden. Wir alle sind super stolz auf Birgit und Ihre Ilvy !! Es war das erste Mal dass eine Boxerhündin für den Verein Pfotentreff zur IPO Prüfung angetreten ist. Birgit hat dafür von allen Anwesenden großen Respekt von allen Seiten Lob und Anerkennung erhalten.
In der BHG1 machte Joachim Messner mit Muffin eine super Prüfung mit nur kleinen Fehlern und erreichte mit super 92 Punkten den 1. Platz, unser Küken Lisa hat mit Sally tolle 90 Punkte und somit den 2. Platz erreicht - wir sind soo stolz auf dich Lisa!! Anita Zonta mit Luna, trotz riesen Aufregung mit 88 Punkten den 3. Platz, Theresa Wadula mit Rocco 84 Punkte inklusive Flitzer am Ende. Nur Magdalena mit Aro ist die Aufregung zum Verhängnis geworden und Sie musste abbrechen, das macht aber nichts, wir wissen dass sie das viel besser können!
In der BGH2 ist Melanie Mair unter der Eggen mit Aila an den Start gegangen, die 2 haben eine tolle Prüfung mit nur kleinen Fehlern (von Melly ☺) mit 81 Punkten und den 3. Platz abgeschlossen. Karin Wieser Feichter hat mit Gordon gute 75 Punkte erreicht.
In der BHG3 ist Hannah Grunser mit Ihren Ludwig gestartet und hat den super 3. Platz mit 87 Punkten erreicht – bravo Hannah!! Das habt ihr spitze gemacht, nur weiter so!! Erika Erlacher hat mit Miley eine schöne Unterordnung gezeigt und ist mit 89 Punkten auf den 2. Platz gelandet. Anni Pallhuber ist gleich mit Ihren beiden Hunden Ria und Yara gestartet. Ria hat mit tollen 84 Punkten und Yara mit 81 Punkten eine super Leistung erzielt.
Ein Danke an Johanna für das Mitmachen mit Loki als blinder Hund.
Alle haben eine sehr gute Unterordnung gezeigt und die Trainer Karin und Erika waren wirklich sehr zufrieden.
Auch unsrere BH Gruppe konnte sich der 1. Prüfung stellen. Alle waren super vorbereitet und erzielten eine gute Leistung. Bravo Matthias Marchiori mit Max, Agnes Innerhofer mit Prinz, Elvira Marrone mit Emma, Maria Thaler mit Ricco und Julia Schwärzer mit Rosi.
Julia Lantschner mit Merlin musste die Prüfung wegen einer Verletzung von Merlin abbrechen.
Am Sonntag hat noch Josef Freiberger mit Yerri die IPO FH-2 mit sehr guten 88 Punkten gemacht. Bravo Sepp!
Danke auch noch an den Verein von Vomp, die Verpflegung war wie immer top!
... mehr...weniger...

Erwin Rinner, Beate Tomasini und 23 Personen gefällt das

Ältere Kommentare

Caroline MaurerHerzlichen Glückwunsch an alle Starter!

1 Monat alt
Avatar

Nancy Prugger👏👏👏👏

1 Monat alt
Avatar

Beate TomasiniGratuliere euch allen ganz herzlich. Starker auftritt vom pfotentreff pustertal!

1 Monat alt   ·  1
Avatar

Sylvia Götz ZollerTolle Leistungen! Gratulation an alle!

1 Monat alt
Avatar

Dieter ReindlGratulation an alle Starter

1 Monat alt
Avatar

Was sagst du dazu?

Günther Leitgeb hat Belgian Police - Fans Pages Video in der Gruppe „Hundesportverein Pfotentreff Pustertal“ geteilt.

Belgian Police - Fans Page
Catch me if you can :-)
... mehr...weniger...

Un chien de la police s'invite à un match de football en Bolivie.😂👮🤷🏻‍♂️

Judith Leitgeb, Evelyn Fieg und 2 Personen gefällt das

Sascha Goetz

2 Monate alt
Avatar

Was sagst du dazu?

Gib deinen Senf dazu ;-)

Julia Schwärzer hat Assistenzhund Ylvi / Assistance Dog Ylvis Beitrag in der Gruppe „Hundesportverein Pfotentreff Pustertal“ geteilt. ... mehr...weniger...

Dies sollte eine Warnung sein an alle, die Geweih den Hunden zum kauen/nagen geben. Es ist zu hart für Hundezähne!! Ich wusste es nicht, da mir es eine Verkäuferin als langanhaltenden Kauspaß empfohlen hatte. Die Rechnung habe ich heute bekommen - 413€ für einen Hund!! Ylvi hat das Geweih geliebt und gerne daran geknabbert. Doch dabei hat sie sich 3 Zähne abgesplittert. Also mussten wir heute zum Tierarzt und nachschauen lassen wie weit es abgesplittert ist und ob der Zahnkanal eröffnet worden ist. Wir hatten Glück und es fehlten ein paar Millimeter und der Zahnkanal wäre offen gewesen und sie hätte die Zähne verloren. So konnte er es abschleifen und versiegeln. Daher bitte ich alle gebt euren Hunden kein Geweih und keine tragenden Knochen zum nagen. Selbst wenn nichts absplittert kann es zu Microrissen führen, die man erst am Röngten sieht. Weil gefragt wurde: Mein Tierarzt hat sich auf Zahnheilkunde spezialisiert und warnt auch vor tragenden Knochen (zb Markknochen und Unterschenkel) und Geweihen. Dank ihm hab ich den Mist entsorgt.

Gib deinen Senf dazu ;-)

Am Wochenende des 21. + 22. Oktober 2017 fand die erste ÖKV WM Ausscheidung für 2018 in Poysdorf statt.
45 gemeldete Teams waren auf der Anmeldeliste zu finden. Darunter einige Herder, ein Dobermann, ein Rottweiler, wenige Deutsche Schäferhunde und eine große Anzahl Malinois.
Günther (Präsident, Trainer und Schutzhelfer ) und sein Aik of Dark Doom stellten sich deren erste IPO3. Die Anreise erfolgte am Donnerstag und bereits am selben Tag eine Trainingseinheit. Am Freitag trafen schließlich Freunde und Kollegen ein. Am Abend zog Günther die UO/Schutz am Samstag und die Fährte am Sonntag.
Die Aufregung war spürbar. Die Daumen waren zu Hause und vor Ort gedrückt.
Aik war leider durch das erst kürzliche Decken sehr von den anwesenden Damen beeindruckt. Dies wirkte sich bei der Unterordnung aus. Auf den ersten Metern war er nicht anwesend.
Die Uo war von einigen kleinen Fehlern gespickt, jedoch stach auch mit einigen vorzüglich bewertenden Übungen heraus. Leider versemmelte Aik das Voran Total: 0 Punkte.
Günther war mit dem Schutzdienst zufrieden.Leider flog Aik bei der Langen heraus und dies kostete Punkte. Der Rüde war schnell, aber auch wuchtig unterwegs. Die Einstiege waren wiederum Bombe. An der Übergangsphase muss gearbeitet werden. Wiederum zeigte Aik keinen Respekt vor den Helfern und stupste nach.
Günther ging mit guter Dingen am Sonntag bei starkem Wind in die Fährte. Aik zeigte anfänglich ein sehr gutes Suchverhalten, verließ die Fährte am zweiten Winkel....
Dieses Schicksal widerfuhr leider auch einigen anderen Teilnehmern. Fährte verschissen.
Trotzdem konnte Günther mit Aik viele Erfahrungspunkte und auch Komplimente sammeln.
Wenn das liene Wenn nicht wär...
A24 B83 C83
Kopf hoch und weiter gehts!!!
Ein großes Dankeschön an alle Daumendrücker, Trainigskollegen und Freunde.

Der Hundesportverein Pfotentreff gratuliert seinem Präsidenten und wünscht alles Gute für die Zukunft.
... mehr...weniger...

Bruno Baldo, Karin Zingerle und 16 Personen gefällt das

Was sagst du dazu?

Gib deinen Senf dazu ;-)

Teil 3
:-)
... mehr...weniger...

Gib deinen Senf dazu ;-)

Teil 2

Preisverteilung & Essen
... mehr...weniger...

Carmen Oberhammer, Hubi Unt und 23 Personen gefällt das

Was sagst du dazu?

Gib deinen Senf dazu ;-)

Spät, aber es kommt dafür mit...:-)

Teil 1
Am 23. September fand beim Hundesportverein Pfotentreff die Spaß Vereinsprüfung statt.
Zahlreich erschienen bei warmen Temperaturen unsere Mitglieder, voll motiviert und nichts ahnend was auf sie zukommen wird.
Zusammen wurde das Prüfungsgelände mit all seinen Tücken begutachtet und inspiziert. Nach der 5 minütigen Einführung ging es bereits mit viel Gelächter und Schmunzel los!
Die Bilder sprechen für sich !
Nach dem sportlich anstregenden Teil wurde gespeist und gemütlich zusammen gesessen.
Platzierungen
Totalwertung: 1. Platz Günther mit Aik, 2. Platz Erika mit Miley, 3. Platz Vanessa mit Kira exeq Rolli mit Timo
Einzelwertung Agility: Sieger Günther mit Aik
Einzelwertung UO: Birgit mit Ilvy
Ein großes Dankeschön an die Köche und alle mitwirkenden Hände!
Weitere Fotos folgen... (freigegeben ab 18 Jahren ;-) )
... mehr...weniger...

» mehr News ...

ÜBER UNS

Der Hundesportverein Pfotentreff Pustertal wurde von 5 hundebegeisterten Pustertalern im Juli 2009 in Olang gegründet. Diese setzen sich zur Aufgabe eine besondere und vor allem gewaltfreie Bindung vom Hund zu seinem Partner Mensch entstehen zu lassen.

Das TEAM steht im Vordergrund, ein Miteinander im Alltag und im Hundesport, basierend auf Spiel und Spaß beim Arbeiten und Lernen, ohne Zwang und Gewalt.

Artgerechte Beschäftigung für alle Arten von Rassen und Mischungen werden unter professioneller Anleitung geboten und miteinander erarbeitet. Das Team des Hundesportvereins Pfotentreff ist offen für Neues, Kreatives und möchte, dass sich Kursteilnehmer und Mitglieder total mit dem Verein identifizieren können und sich dort wohl fühlen. Unser Augenmerk liegt nicht darin einen militätischen Drill dem Hundehalter beizubringen, sondern Freude am miteinander Arbeiten. Unsere Hundehalter sollen den richtigen Umgang mit dem Vierbeiner erlernen und den Respekt gegenüber anderen Tieren, Menschen und der Landwirtschaft auch im Alltag umsetzen. Dazu gehört eine Aufklärungsarbeit und einiges an Theorie.

 

AUSSCHUSS

Günther Burkhart

Präsident / Trainer

Bereich: IPO, FH
Hund: Aik of Dark Doom  (Hollandse Herder) - BH, BgH3, IPO3
Call me Cleo of Flying Attacks - " Neili" (Hollandse Herder) - BH, BgH3, IPO3, R FL E, FH1
Trainer: IPO, BH, Schutzhelfer A
Ausbildungen:   SVÖ Kursleiter, angehender ÖKV Trainer, geprüfter Lind Art Trainer, Likowi, Schutzhelfer A
Erfolge: Weltmeister 2017 IPO 2 der Holländischen Schäferhunde; Teilnahme ÖKV WM Ausscheidung 2017

Georg Plankensteiner

Vizepräsident / Trainer

Bereich: Agility
Hund: Luna Pop (Labrador) - BH
Jacky (Border Collie)
Baby (Sheltie)
Trainer: Assistenz Agility
Ausbildungen:   Hütekurs
Erfolge:

Karin Zingerle

Platzwart / Trainerin

Bereich: BgH
Hund: Danillo v. Hause Klarabella (Deutsche Dogge) - BgH 2 , angekörter Deckrüde
• Maurice vom Nacheron (Malinois) - BH/VT; IPO 1
Trainer: Schutzhelferin B,BgH
Ausbildungen:   SVÖ Kursleiter, angehender ÖKV Trainer
Erfolge: • Österreichischer Jugendchampion - Danillo
ettliche V in EXPO

Jacquelline Mair

Schriftführerin / Trainerin

Bereich: Welpenkurs
Hund: • Lucy - BgH1
• Laila - BH
Trainer: Welpenkurs
Ausbildungen:  
Erfolge:

Vanessa Mairhofer

Stellvertr. Schriftführerin / Trainerin

Bereich: Junghunde / Sportsuche
Hund: Karlijn Hasse vd Dorestee / Ilvy (Hollandse Herder Langhaar) - BH;  Ausbildung zum Rettungshund (IRO), Österreichischer Jugendchampion V, BOB, CAC, CACIB
Trainer: Junghunde
Ausbildungen:   SVÖ Kursleiter, Likowi
Erfolge:

Marion Wieland

Kassier / Trainer-Assistenz

Bereich: Junghunde
Hund: Lovely Energie Blue High Mountains (Aussie) - BgH1
Kathy (Golden Retriever) - BH
Trainer: Assistenz Welpenkurs und Junghundekurs
Ausbildungen:   SVÖ Kursleiterseminar 1
Erfolge:

56 MITGLIEDER

KURSE



Unser Welpenkurs baut die Bindung, die Beziehung, das Verständnis und das optimale Verhältnis zwischen dem Halter und seinem Vierbeiner auf. Frauchen, Herrchen und die Kinder lernen den Welpen zu lesen, zu verstehen und somit artgerecht reagieren zu können. Zusammen wird neben den Grundkommandos wie Sitz, Platz, Bleib, Neues begutachtet, Unbekanntes erforscht und vor allem die Bindung aufgebaut. Spielerisch lernt der Welpe das Wichtigste für den Alltag kennen und Frauchen / Herrchen die Grundlagen für das weitere Zusammenleben.

  • Zeitraum: ganzjährig
  • Dauer: 8 Einheiten zu je einer Stunde ( inkl. Theorie )
  • Frequenz: 2x wöchentlich
  • Trainer: Burkhart Günther, Lasta Daniela, Birgit Kostner, Melanie Mair unter den Eggen


Anmeldung unter: info@hundeschule-pfotentreff.eu

Der nächste Welpenkurs beginnt am 28.10.2017 um 15:00Uhr.

Der Junghundekurs baut auf unseren Welpenkurs auf. Kann natürlich auch ohne die Welpenstunden besucht werden.
Alltagssituationen und Gehorsam stehen im Mittelpunkt. Gefördert wird das gemeinsame Erleben, Arbeiten, Spielen sowie das korrekte Benehmen gegenüber Artgenossen. Frauchen und Herrchen lernen ihren Vierbeiner positiv alle Hindernisse des Alltages zu meistern.
Sommerkurs:

Trainer: Erika Erlacher, Günther Daverda


Der nächste Junghundekurs beginnt im Frühjahr 2018.

HUNDESPORT



BH

Die BH (Begleithundetraining) ist der Einstieg zum Hundesport.
Inhaltlich dreht sich alles um das Erlernen der Grundkommandos wir Sitz, Platz, Bleib sowie eine korrekte Fußarbeit. Zudem soll sich der Hund als „alltagstauglich“ zeigen und sich ruhig in bestimmten Situationen verhalten, Bsp. Beim Kreuzen von Joggern, Radfahrern und anderen Hunden (Verkehrsteil).

Ziel des Trainings ist das Ablegen der BH Prüfung mit Verkehrsteil / Wesenstest.
 
  
Die Unterordnung ist vielschichtig und wird in drei Schwierigkeitsstufen unterteilt. Leinenführigkeit, Freifolge, Bringholz, Schrägwand, Voran, sind Elemente, welche im Team spielerisch erlernt werden. Der Hund absolviert freudig, die ihm gestellten Aufgaben und wird geistig und physisch aus gelasten. Jede Rassen und Mischung kann die BgH trainieren und natürlich die Prüfung ablegen.

 
Die Riechleistung unserer Hunde ist für uns Menschen einfach unvorstellbar. Sie besitzen nicht nur ein Vielfaches der Riechzellen von Menschen, sondern können auch mehr Gerüche unterscheiden. Ein Hund kann innerhalb weniger Schritte erkennen, in welche Richtung eine Spur verläuft. Ihnen bei der Nasenarbeit zuzusehen, ist ein faszinierendes Erlebnis.

Kaum etwas begeistert Hund und Mensch so wie diese artgerechte Beschäftigung. Nasenarbeit stärkt die Bindung, fordert die Hunde auf eine natürliche Weise, und hilft den Jagdtrieb unter Kontrolle zu halten. Die Nasenarbeit ist die Beschäftigung, bei der der Hund sowohl körperlich als auch geistig ausgelastet wird, sie fördert die Konzentration sowie die Ruhe und baut Selbstvertrauen auf. Gerade ängstliche Hunde können von der Nasenarbeit profitieren, da sie selbstständig Aufgaben lösen und ihrer natürlichen Begabung nachgehen können.
Richtig ausgeführt, ist Nasenarbeit ohne negative Nebenwirkungen, und eignet sich daher für jeden Hund.

Der Hundesportverein Pfotentreff bietet zwei Formen der Nasenarbeit an:
Zum einen die klassische Flächensuche nach vermissten Personen, mit der Möglichkeit im Anschluss die entsprechen Prüfungen abzulegen.
Zum anderen werden dem Hundeführer verschiedenste Formen der Nasenarbeit beigebracht, welche es erlauben, den Hund auch im täglichen Leben optimal auszulasten. Das wäre etwas die Suche nach Futter und Objekten.

 
Agility bedeutet Wendigkeit, Schnelligkeit, Agilität und ist eine Hundesportart, bei der der Hund einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcour in einer festgelegten Zeit überwinden muss. Der Hundeführer zeigt ihm dabei mit der Körpersprache den Weg, darf aber keine Hindernisse noch Hund anfassen. Ein Parcur besteht aus Hürden, Laufsteg, Tunnels, Tisch, Wippe, Weitsprung, A- Wand, Reifen, Slalom und Mauer. Agility fördert die harmonische Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier und ist für die meisten Hunde geeignet. Der Hund muss über einen guten Gehorsam verfügen und darf keine Schädigungen des Bewegungsapparat haben. Das Wichtigste sind aber Spaß und sportliche Aktivität, daher sollte der Hund auch nicht überfordert werden.

Viel Freude und Spaß beim Training!

 
Möchtest du mit deinem Hund - und dein Hund mit dir mehr Zeit aktiv verbringen und dabei Spaß haben? Findest du, deinem Hund reicht der tägliche Spaziergang nicht und er möchte zusätzlich noch etwas geistige Beschäftigung? Dann bist du hier richtig: Wir werden dem Hund einige Kunststücke beibringen, uns gegenseitig anregen und ohne Druck Schritt für Schritt die Tricks aufbauen. Das Training mit dem Vierbeiner ist nicht nur unterhaltsam, sondern stärkt auch die Bindung und das Vertrauen zwischen dir und deinem Hund. Außerdem wird er zunehmend aufnahmefähiger und selbstbewusster.
 
  • Voraussetzungen: Dein Hund sollte sich mit anderen Hunden vertragen und gehorchen können.
  • Mitzubringen: Eine Decke oder Matte zum draufsitzen, Spielzeug, evtl. die für deine Tricks notwendigen Accessoires, leckerste Leckerlies, evtl. Klicker.


 

Treibball ist sinnvolle Beschäftigung für den Hund, die man mit jeder Rasse und jedem Mischling machen kann, egal welches Alter der Hund hat und in welcher körperlichen Verfassung der Hund sich befindet. Treibball ist nicht nur für Hütehunde geeignet. Der Hund lernt auf die Anweisungen seines Besitzers zu achten, nicht selbst stimulierend die Bälle ins das Tor zu treiben, sondern mit seinem Menschen zusammen zu arbeiten. Treibball fördert die Kommunikation, sowie Bindung zwischen Hund und seinem Besitzer. Treibball soll ruhig und mit viel Spaß erlernt werden.

Ziel bei Treibball ist es, Gymnastikbälle („Schafe“), die auf einem Spielfeld (Wiese) in beliebiger Anordnung ausgelegt sind, in Zusammenarbeit von Mensch und Hund in ein Tor (Gatter) zu bringen. Zielgerichtetes Treiben erreicht das Team, indem der Mensch Stimme und Handgesten einsetzt und der Hund auf diese Anweisungen achten muss. Für Mensch und Hund bedeutet dies enge Zusammenarbeit, um das gemeinsame Ziel (alle Bälle ins Tor zu treiben) zu erreichen.

Es bedarf eines großen Geschicks, die exakt richtigen Signale für den Hund verständlich zu machen. Der Hund wiederum lernt, auf diese zu achten und besser zu hören.

 
Der Schutzhundesport besteht aus drei Abteilungen: A Fährte – B Unterordnung – C Schutzdienst. Spielerisch wird der Hund an die verschiedenen Bereiche heran geführt. Alle Abteilungen müssen gleichermaßen trainiert werden und somit ist es sehr zeitaufwendig und fordert viel Fleißarbeit und Hundeverständnis.
  • Unsere Schutzhelfer: Günther Burkhart und Karin Zingerle
  

SOZIALES

Der Hundesportverein Pfotentreff bietet neben Hundesport und Beschäftigung auch Besuche in Kindergärten, Schulen, Therapiezentren und Altersheimen an.
Besonders bei Kindern ist wichtig ihnen den richtigen Umgang mit den Vierbeinern bei zu bringen und das Tier als Lebewesen zu sehen. Spielerisch werden zusammen die wichtigsten Verhaltensregeln zwischen Mensch und Hund erarbeitet und auch praktisch am Hund geübt. Die Kinder erhalten zusätzlich einen Einblick in die Arbeitswelt der Hunde.

Senioren genießen das Streicheln des flauschigen Felles, das Spüren der kalten Nase und die Zuwendung des Hundes. Dies bietet eine Abwechslung und Bereicherung im Altersheimleben.

In Zusammenarbeit mit Psychologen und Pädagogen gestalten wir auch Stunden für Menschen mit Beeinträchtigung und Verhaltensproblemen.

» Bei Interesse kontaktieren Sie unseren Verein:
info@hundeschule-pfotentreff.eu

  • Kindergarten Stegen

    Kindergarten Stegen

  • Volksschule Innichen

    Volksschule St. Lorenzen, Welsberg und Innichen

  • Zentrum Traya

    Zentrum Traya

  • Pflegeheim Olang

    Pflegeheim Olang

  • Villa Winter

    Villa Winter

  • Psychologinnen LÖWE

    Psychologinnen LÖWE