Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies (auch von Drittanbietern) einverstanden.
   Weitere Informationen
 X 

Daß mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.
Franz von Assisi

Momentan ist keine Veranstaltung geplant.

3 Wochen alt

Hundesportverein Pfotentreff -Team Pustertal

Nun sind auch unsere Junghundekurse der besonderen Art beendet worden.
Auch hier ein Dankeschön an alle Teilnehmer mit ihren Vierbeinern für‘s Mitmachen.
Wir hoffen, Ihr hattet Spaß und habt viel gelernt.
Günther d. (Verantwortlicher junghundekurs), Alexandra, Daniela, Julia und assistenz Anita.
... mehr...weniger...

Nun sind auch unsere Junghundekurse der besonderen Art beendet worden. 
Auch hier ein Dankeschön an alle Teilnehmer mit ihren Vierbeinern für‘s Mitmachen. 
Wir hoffen, Ihr hattet Spaß und habt viel gelernt.
Günther d. (Verantwortlicher junghundekurs), Alexandra, Daniela, Julia und assistenz Anita.

3 Wochen alt

Hundesportverein Pfotentreff -Team Pustertal

Unser Welpenkurs Frühjahr 2018 ist bald zu Ende.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern mit ihren Vierbeinern für das aktive Mitmachen.
Daniela, Julia & assistenz Anita
... mehr...weniger...

Unser Welpenkurs Frühjahr 2018 ist bald zu Ende. 
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern mit ihren Vierbeinern für das aktive Mitmachen. 
Daniela, Julia & assistenz Anita

ACHTUNG BITTE LESEN :

Am 25. Mai 2018 tritt eine neue Datenschutzverordnung in Kraft.
Bitte bestätigt mir kurz hier unter diesem Post, alles gelesen und einverstanden zu sein, dass eure Bilder, Postings und alles was hier in der Gruppe gefragt und verkündet wird, gespeichert werden darf.bzw. bleiben darf.

Solltet ihr damit nicht einverstanden sein, so bitte ich Euch mir eine Nachricht per PN zu senden. Erhalte ich keine Nachrichten von euch, gehe ich davon aus, dass ihr damit einverstanden seit.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, sorgt für eine einheitliche Datenschutzgesetzgebung in der gesamten Europäischen Union. Sie findet unabhängig vom Sitz für alle Anwendung, die die persönlichen Daten von natürlichen Personen aus der EU verarbeiten. Der Begriff „Verarbeitung“ ist sehr weit gefasst und bezieht sich auf alle mit personenbezogenen Daten verbundene Aspekte, wie beispielsweise den Umgang und die Verwaltung von Daten, einschließlich Sammlung, Speicherung, Nutzung und Vernichtung dieser Daten.
In dieser Gruppe werden keine persönlichen Daten veröffentlicht. Jeder haftet für seine Beiträge selber, ich als Administratorin hafte dafür nicht. Passt bitte eure Alben an due neue Richtlinie an, sofern ihr Alben erstellt habt.
... mehr...weniger...

 

Was sagst du dazu?

Ok

Ok

Ok

Ok

ok

Ok

Trifft nicht auf Facebook zu

+ Ältere Kommentare

3 Wochen alt

Hundesportverein Pfotentreff -Team Pustertal

Im Rahmen des addestratore enci bei Marta Munaretto- Utility dog fand ein ipo Workshop mit Bernd Föry und Erwin Rinner.
Dabei waren neben den Kursteilnehmern Anita, Julia und Daniela, auch Günther mit Aik und Karin mit Maurice.
... mehr...weniger...

Im Rahmen des addestratore enci bei Marta Munaretto- Utility dog fand ein ipo Workshop mit Bernd Föry und Erwin Rinner. 
Dabei waren neben den Kursteilnehmern Anita, Julia und Daniela, auch Günther mit Aik und Karin mit Maurice.

... mehr...weniger...

Der Präsident der Hundesportvereins brach letzte Woche zur WM der Holländischen Schäferhunde auf. Dieses Jahr wurde es im Mutterland NL ausgetragen, genauer in Roden.
Günther startete mit seinem Aik of Dark Doom in der IPO 3. Am Samstag Mittag unter der starken Sonne Hollands stand die Unterordnung an und am Sonntag die Fährte.
Aik konnte sehr gute 90 Punkte mit einigen kleinen Fehlern erzielen. Im Schutzdienst zeigte er seine Klasse. Trennte sofort, zeigte sehr gute Griffe und überzeugte mit dem 5. besten Schutzdienst des Turniers.
Leider ging die Fährte am Sonntag total in die Hose. Die guten Punkte konnten nicht gehalten werden. So richtig schade!!!!
A73. Nun geht es Aik`s Kopf zurecht zu rücken und intensiv am Fährten zu arbeiten.
Ein junger Hund mit tollem Potential!
Ein Dank an die Freunde und Vereinskollegen für das Daumen drücken!
Zucht Hollandse Herder of Dark Doom
Happy Dog; FUNKY PET;
Utility DOG ASD; Hundeschule Olympia-Ahrn SVÖ OG 72 und Zuchtstätte vom Ahrnhof;
... mehr...weniger...

2 Monate alt

Hundesportverein Pfotentreff -Team Pustertal

Welpenkurs & Junghundekurs ll am laufen!!! ... mehr...weniger...

Welpenkurs & Junghundekurs ll am laufen!!!

Das Unterordnungstraining hat begonnen! ... mehr...weniger...

Das Unterordnungstraining hat begonnen!

... mehr...weniger...

... mehr...weniger...

» mehr News ...

ÜBER UNS

Der Hundesportverein Pfotentreff Pustertal wurde von 5 hundebegeisterten Pustertalern im Juli 2009 in Olang gegründet. Diese setzen sich zur Aufgabe eine besondere und vor allem gewaltfreie Bindung vom Hund zu seinem Partner Mensch entstehen zu lassen.

Das TEAM steht im Vordergrund, ein Miteinander im Alltag und im Hundesport, basierend auf Spiel und Spaß beim Arbeiten und Lernen, ohne Zwang und Gewalt.

Artgerechte Beschäftigung für alle Arten von Rassen und Mischungen werden unter professioneller Anleitung geboten und miteinander erarbeitet. Das Team des Hundesportvereins Pfotentreff ist offen für Neues, Kreatives und möchte, dass sich Kursteilnehmer und Mitglieder total mit dem Verein identifizieren können und sich dort wohl fühlen. Unser Augenmerk liegt nicht darin einen militätischen Drill dem Hundehalter beizubringen, sondern Freude am miteinander Arbeiten. Unsere Hundehalter sollen den richtigen Umgang mit dem Vierbeiner erlernen und den Respekt gegenüber anderen Tieren, Menschen und der Landwirtschaft auch im Alltag umsetzen. Dazu gehört eine Aufklärungsarbeit und einiges an Theorie.

 

AUSSCHUSS

Günther Burkhart

Präsident / Trainer

Bereich: IPO, FH
Hund: Aik of Dark Doom  (Hollandse Herder) - BH, BgH3, IPO3
Call me Cleo of Flying Attacks - " Neili" (Hollandse Herder) - BH, BgH3, IPO3, R FL E, FH1
Trainer: IPO, BH, Schutzhelfer A
Ausbildungen:   SVÖ Kursleiter, angehender ÖKV Trainer, geprüfter Lind Art Trainer, Likowi, Schutzhelfer A
Erfolge: Weltmeister 2017 IPO 2 der Holländischen Schäferhunde; Teilnahme ÖKV WM Ausscheidung 2017

Georg Plankensteiner

Vizepräsident / Trainer /Platzwart

Bereich: Agility
Hund: Luna Pop (Labrador) - BH
Jacky (Border Collie)
Baby (Sheltie)
Trainer: Assistenz Agility
Ausbildungen:   Hütekurs
Erfolge:

Klara Gatterer

Kassier / Trainerin

Bereich: Agility, BgH
Hund: Maja (Border Collie); Bh, BgH 1-3
- Rosi (Border Collie); BH
Trainer: Agility
Ausbildungen:   Text
Erfolge: Text

Theresa Wadula

Vize-Kassier

Bereich: BgH
Hund: Rocco (American Staffordshire Terrier), BH, BgH 1
Trainer: Text
Ausbildungen:   Text
Erfolge: Text

Daniela Lasta

Schriftführung / Trainerin

Bereich: IPO, FH, Welpenkurs, Einzelstunde
Hund: Centurio Le Gladiateur  (Hollandse Herder) - IPO3, BGH3, FH1, FH2
Aiko (Rottweiler) - BgH3, FH1
Trainer: BH, Welpenkurs, IPO, Einzelstunden
Ausbildungen:   SVÖ Kursleiter, angehender ÖKV Trainer, Likowi, ausgebildeter Lind Art Trainer
Erfolge: Teilnahme ÖKV WM Ausscheidung 2015; Teilnahme WM Hollandse Herder 2015 

43 MITGLIEDER

KURSE



Unser Welpenkurs baut die Bindung, die Beziehung, das Verständnis und das optimale Verhältnis zwischen dem Halter und seinem Vierbeiner auf. Frauchen, Herrchen und die Kinder lernen den Welpen zu lesen, zu verstehen und somit artgerecht reagieren zu können. Zusammen wird neben den Grundkommandos wie Sitz, Platz, Bleib, Neues begutachtet, Unbekanntes erforscht und vor allem die Bindung aufgebaut. Spielerisch lernt der Welpe das Wichtigste für den Alltag kennen und Frauchen / Herrchen die Grundlagen für das weitere Zusammenleben.

  • Zeitraum: ganzjährig
  • Dauer: 8 Einheiten zu je einer Stunde ( inkl. Theorie )
  • Frequenz: 2x wöchentlich (mit Ausnahme in den Wintermonaten)
  • Trainer: Burkhart Günther, Lasta Daniela, Julia Schwärzer


Anmeldung unter: info@hundeschule-pfotentreff.eu

Der nächste Welpenkurs beginnt voraussichtlich Mitte / Ende April 2018

Der Junghundekurs baut auf unseren Welpenkurs auf. Kann natürlich auch ohne die Welpenstunden besucht werden.
Alltagssituationen und Gehorsam stehen im Mittelpunkt. Gefördert wird das gemeinsame Erleben, Arbeiten, Spielen sowie das korrekte Benehmen gegenüber Artgenossen. Frauchen und Herrchen lernen ihren Vierbeiner positiv alle Hindernisse des Alltages zu meistern.
Sommerkurs:

Trainer:  Günther Daverda


Beginn:                 22. April 2018
Dauer:                     8 Einheiten
Tage:                      Mittwoch 18.00 Uhr + Sonntag 09.00 Uhr

HUNDESPORT



BH

Die BH (Begleithundetraining) ist der Einstieg zum Hundesport.
Inhaltlich dreht sich alles um das Erlernen der Grundkommandos wir Sitz, Platz, Bleib sowie eine korrekte Fußarbeit. Zudem soll sich der Hund als „alltagstauglich“ zeigen und sich ruhig in bestimmten Situationen verhalten, Bsp. Beim Kreuzen von Joggern, Radfahrern und anderen Hunden (Verkehrsteil).

Ziel des Trainings ist das Ablegen der BH Prüfung mit Verkehrsteil / Wesenstest.
 
  

Die Unterordnung ist vielschichtig und wird in drei Schwierigkeitsstufen unterteilt.

Leinenführigkeit, Freifolge, Bringholz, Schrägwand, Voran, sind Elemente, welche im Team spielerisch erlernt werden. Der Hund absolviert freudig, die ihm gestellten Aufgaben und wird geistig und physisch aus gelasten. Jede Rassen und Mischung kann die BgH trainieren und natürlich die Prüfung ablegen.

 

Die Riechleistung unserer Hunde ist für uns Menschen einfach unvorstellbar. Sie besitzen nicht nur ein Vielfaches der Riechzellen von Menschen, sondern können auch mehr Gerüche unterscheiden. Ein Hund kann innerhalb weniger Schritte erkennen, in welche Richtung eine Spur verläuft. Ihnen bei der Nasenarbeit zuzusehen, ist ein faszinierendes Erlebnis.

Kaum etwas begeistert Hund und Mensch so wie diese artgerechte Beschäftigung. Nasenarbeit stärkt die Bindung, fordert die Hunde auf eine natürliche Weise, und hilft den Jagdtrieb unter Kontrolle zu halten. Die Nasenarbeit ist die Beschäftigung, bei der der Hund sowohl körperlich als auch geistig ausgelastet wird, sie fördert die Konzentration sowie die Ruhe und baut Selbstvertrauen auf. Gerade ängstliche Hunde können von der Nasenarbeit profitieren, da sie selbstständig Aufgaben lösen und ihrer natürlichen Begabung nachgehen können.
Richtig ausgeführt, ist Nasenarbeit ohne negative Nebenwirkungen, und eignet sich daher für jeden Hund.

Der Hundesportverein Pfotentreff bietet zwei Formen der Nasenarbeit an:
Zum einen die klassische Flächensuche nach vermissten Personen, mit der Möglichkeit im Anschluss die entsprechen Prüfungen abzulegen.
Zum anderen werden dem Hundeführer verschiedenste Formen der Nasenarbeit beigebracht, welche es erlauben, den Hund auch im täglichen Leben optimal auszulasten. Das wäre etwas die Suche nach Futter und Objekten.

 

Agility bedeutet Wendigkeit, Schnelligkeit, Agilität

und ist eine Hundesportart, bei der der Hund einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcour in einer festgelegten Zeit überwinden muss. Der Hundeführer zeigt ihm dabei mit der Körpersprache den Weg, darf aber keine Hindernisse noch Hund anfassen. Ein Parcur besteht aus Hürden, Laufsteg, Tunnels, Tisch, Wippe, Weitsprung, A- Wand, Reifen, Slalom und Mauer. Agility fördert die harmonische Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier und ist für die meisten Hunde geeignet. Der Hund muss über einen guten Gehorsam verfügen und darf keine Schädigungen des Bewegungsapparat haben. Das Wichtigste sind aber Spaß und sportliche Aktivität, daher sollte der Hund auch nicht überfordert werden.

Viel Freude und Spaß beim Training!

Agility - Schnuppertag 2018 am 08. April um 10.30 Uhr am Hundesportplatz

 

Möchtest du mit deinem Hund - und dein Hund mit dir mehr Zeit aktiv verbringen und dabei Spaß haben? Findest du, deinem Hund reicht der tägliche Spaziergang nicht und er möchte zusätzlich noch etwas geistige Beschäftigung? Dann bist du hier richtig: Wir werden dem Hund einige Kunststücke beibringen, uns gegenseitig anregen und ohne Druck Schritt für Schritt die Tricks aufbauen. Das Training mit dem Vierbeiner ist nicht nur unterhaltsam, sondern stärkt auch die Bindung und das Vertrauen zwischen dir und deinem Hund. Außerdem wird er zunehmend aufnahmefähiger und selbstbewusster.
 
  • Voraussetzungen: Dein Hund sollte sich mit anderen Hunden vertragen und gehorchen können.
  • Mitzubringen: Eine Decke oder Matte zum draufsitzen, Spielzeug, evtl. die für deine Tricks notwendigen Accessoires, leckerste Leckerlies, evtl. Klicker.


 

Treibball ist sinnvolle Beschäftigung für den Hund, die man mit jeder Rasse und jedem Mischling machen kann, egal welches Alter der Hund hat und in welcher körperlichen Verfassung der Hund sich befindet. Treibball ist nicht nur für Hütehunde geeignet. Der Hund lernt auf die Anweisungen seines Besitzers zu achten, nicht selbst stimulierend die Bälle ins das Tor zu treiben, sondern mit seinem Menschen zusammen zu arbeiten. Treibball fördert die Kommunikation, sowie Bindung zwischen Hund und seinem Besitzer. Treibball soll ruhig und mit viel Spaß erlernt werden.

Ziel bei Treibball ist es, Gymnastikbälle („Schafe“), die auf einem Spielfeld (Wiese) in beliebiger Anordnung ausgelegt sind, in Zusammenarbeit von Mensch und Hund in ein Tor (Gatter) zu bringen. Zielgerichtetes Treiben erreicht das Team, indem der Mensch Stimme und Handgesten einsetzt und der Hund auf diese Anweisungen achten muss. Für Mensch und Hund bedeutet dies enge Zusammenarbeit, um das gemeinsame Ziel (alle Bälle ins Tor zu treiben) zu erreichen.

Es bedarf eines großen Geschicks, die exakt richtigen Signale für den Hund verständlich zu machen. Der Hund wiederum lernt, auf diese zu achten und besser zu hören.

 
Der Schutzhundesport besteht aus drei Abteilungen: A Fährte – B Unterordnung – C Schutzdienst. Spielerisch wird der Hund an die verschiedenen Bereiche heran geführt. Alle Abteilungen müssen gleichermaßen trainiert werden und somit ist es sehr zeitaufwendig und fordert viel Fleißarbeit und Hundeverständnis.
  • Unsere Schutzhelfer: Günther Burkhart und Karin Zingerle
  

SOZIALES

Der Hundesportverein Pfotentreff bietet neben Hundesport und Beschäftigung auch Besuche in Kindergärten, Schulen, Therapiezentren und Altersheimen an.
Besonders bei Kindern ist wichtig ihnen den richtigen Umgang mit den Vierbeinern bei zu bringen und das Tier als Lebewesen zu sehen. Spielerisch werden zusammen die wichtigsten Verhaltensregeln zwischen Mensch und Hund erarbeitet und auch praktisch am Hund geübt. Die Kinder erhalten zusätzlich einen Einblick in die Arbeitswelt der Hunde.

Senioren genießen das Streicheln des flauschigen Felles, das Spüren der kalten Nase und die Zuwendung des Hundes. Dies bietet eine Abwechslung und Bereicherung im Altersheimleben.

In Zusammenarbeit mit Psychologen und Pädagogen gestalten wir auch Stunden für Menschen mit Beeinträchtigung und Verhaltensproblemen.

» Bei Interesse kontaktieren Sie unseren Verein:
info@hundeschule-pfotentreff.eu

  • Kindergarten Stegen

    Kindergarten Stegen

  • Volksschule Innichen

    Volksschule St. Lorenzen, Welsberg und Innichen

  • Zentrum Traya

    Zentrum Traya

  • Pflegeheim Olang

    Pflegeheim Olang

  • Villa Winter

    Villa Winter

  • Psychologinnen LÖWE

    Psychologinnen LÖWE